29.08.2018

Die Rheinische Post lädt zum Campfire-Festival vor dem Landtag

Vom 31. August bis zum 2. September organisiert das gemeinnützige Recherchezentrum CORRECT!V am Düsseldorfer Rheinufer das Campfire Festival – Deutschlands größte Open-Air-Veranstaltung für Journalisten, Onliner, Podcaster und alle, die sich für die digitale Welt interessieren. Die Rheinische Post fungiert als Medienpartner des Festivals und gestaltet dieses aktiv mit.

Bis zu 10.000 Besucher werden erwartet, wenn sich Ende August der Bürgerpark vor dem NRW-Landtag in eine riesige Zeltstadt verwandelt. Die Rheinische Post wird 2018 als Medienpartner mit einem eigenen Programm auf dem Festivalgelände vertreten sein. Unter dem Motto „Willkommen im Medienzirkus“ lädt die Rheinische Post zu Vorträgen und Diskussionen in einem echten Zirkuszelt. Themen sind dort aktuelle Entwicklungen, Probleme und Innovationen aus der Medienbranche: vom Journalismus in der Vertrauenskrise über Hate-Speech bis hin zur Zukunft des Lokalreporters. Darunter sind Kai Diekmann (Ex-Bild-Chefredakteur), Barbara Hans (Chefredakteurin Spiegel Online), Bernhard Pörksen (Uni Tübingen), Julia Bönisch (Chefredaktion Süddeutsche Zeitung), Yannick Dillinger (Digitalchef Schwäbische Zeitung), Gabor Steingart (Ex-Chefredakteur Handelsblatt), Wolfram Kiwit (Chefredakteur Ruhr Nachrichten), Hansi Voigt (Gründer watson.ch) und viele mehr.

Der Eintritt ist frei, eingeladen sind alle interessierten Bürger – vom Schüler bis zur Rentnerin.

Das komplette Programm der Rheinischen Post beim Campfire-Festival finden Sie hier.