15.09.2017

Saarbrücker Zeitungsgruppe verstärkt internationales Dienstleistungsgeschäft

AMPLEXOR, ein 100%iges Tochterunternehmen der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH, hat den Erwerb des US-amerikanischen Übersetzungs- und Lokalisierungsspezialisten Sajan erfolgreich abgeschlossen.

Die Saarbrücker Zeitungsgruppe, die mehrheitlich zur Rheinische Post Mediengruppe gehört und an der weiterhin die Gesellschaft für staatsbürgerliche Bildung Saar (GSB) sowie die Mitarbeiter der Unternehmensgruppe beteiligt sind, agiert über die in Luxemburg ansässige AMPLEXOR-Gruppe seit 1987 global in den Geschäftsfeldern Professional Services, Sprachdienstleistungen, Marketing und Corporate Publishing sowie der Verwaltung technischer Dokumente. Derzeit sind rund 1.850 Mitarbeiter an 41 Standorten in 22 Ländern für AMPLEXOR tätig.

Mit dem Erwerb des bisher an der Technologiebörse NASDAQ gelisteten US-amerikanischen Übersetzungs- und Lokalisierungsspezialisten Sajan stärkt AMPLEXOR seine branchenübergreifende Präsenz im zweitgrößten internationalen Einzelmarkt Nordamerika und festigt seine Position als einer der weltweiten Innovationsführer für intelligente Content-Lösungen.

Sajan beschäftigt aktuell 129 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von rund 30 Millionen US-Dollar. Zu den Kunden gehören unter anderem Nike Digital und IBM. AMPLEXOR liegt nach der Fusion mit Sajan auf Platz 7 der weltweit agierenden Sprach- und Technologiedienstleister.

„Diese strategische Akquisition verbessert die globale Marktposition von AMPLEXOR signifikant und bietet uns die Möglichkeit, unseren Kunden eine wesentlich breitere und stärkere Lösungspalette im Umfeld der Global Content Solutions anbieten zu können“, sagt Dr. Joachim Meinhold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH und des Supervisory Boards der AMPLEXOR International SA.