circ IT

Um die IT der Rheinische Post Mediengruppe kümmert sich circ IT. Als professioneller 360° IT-Dienstleister für Medien und mediennahe Unternehmen gehören namhafte Verlage zu ihren Kunden.

Wir vernetzen

circ IT als einer der größten IT-Dienstleister für Verlage in Deutschland bietet maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen. Die Verlagskunden nutzen die technische und prozessuale Beratungs-, Umsetzungs- und Betriebskompetenz, um ihre Prozesse effizienter zu gestalten und innovative Medienprodukte zu etablieren. Mit über 10.000 Anwendern kann circ IT gegenüber Verlagen, die im Alleingang arbeiten, Synergien schaffen und somit Dienstleistungen günstiger offerieren.

Ob Hardware wie Computer, Telefonsysteme oder Rechenzentren, ob Systeme für den organisatorischen Betrieb Online-Lösungen wie journalistische Portale etc., Frontend- und Backend-Entwicklungen, Intranet oder Webmaster: Mit seinen rund 180 qualifizierten MitarbeiterInnen erledigt circ IT jede gestellte IT-Aufgabe zuverlässig, erfolgsorientiert und dank schneller Reaktionszeiten und einem 24/7 Service auch kundenfreundlich.

    Ihr Ansprechpartner

    Michael Staade
    Tel. 0211 82824 50 20

    sales@circit.de

    Unsere Kompetenzen

    Online-Services

    • Beratung/Projektplanung: Technik, Strategie, Mobil, Digital,
    • Konzeptentwicklung: Multi-Channel-Publishing Lösungen
    • Realisierung: CMS (InterRed, Typo3)

       

    Medien-Services

    • SAP-Services: Vertrieb (MSD), Anzeigen (MAM), Marketing (CRM)
    • Medien-Applikationen: Redaktion/Agenturen, Anzeigen/Produktion, Planung/Umbruch
       

    Infrastruktur-Services

    • Support: Service-Desk, Desktop-Service, System-Management, komplette Rechenzentrums-Dienstleistungen, modernste Servertechnologien, SAP Services, eigene Public Cloud
    • Netzwerk-Manangement: IT-Netzwerke, Telekommunikationsleistungen
       

    Eckdaten circ IT

    • 180 Mitarbeiter
    • Management von mehr als 10.000 AD-Usern/ über 4.600 SAP-Usern
    • Betrieb von mehr als 1.500 physischen oder virtuellen Servern in zwei Rechenzentren
    • Anbindung von mehr als 130 Lokationen über WAN
    • Bereitstellung von über 8.000 Telekommunikations-Ports
    • Betreuung von rund 30 Zeitungstiteln und 35 Online-Portalen