Medienpartnerschaft und Sponsoring

Die Rheinische Post erscheint in einer lebendigen Region – entsprechend vielfältig und spannend ist dort das kulturelle Leben. Dieses spiegelt sich unter anderem in einer Vielzahl von Medienkooperationen wider: Sei es durch Rock-Pop-Konzerte, wie zum Beispiel die Kelly Family, Nena, Bon Jovi, Helene Fischer, Bob Dylan, Carlos Santana oder auch Gastspiele vom Cirque du Soleil, der Pferdeshow „Apassionata“ und dem Circus Roncalli.

Ebenso werden langjährige Partnerschaften mit Kulturinstituten wie dem Schauspielhaus, der Deutschen Oper am Rhein, der Komödie oder dem tanzhaus nrw gepflegt. Im Bereich Sport ist die Rheinische Post seit vielen Jahren Sponsor bei den Fußballbundesligisten Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen.

Dass die Rheinische Post offen für neue Themengebiete und Zielgruppen ist, zeigt sich auch durch ihre Zusammenarbeit mit Trend-Messen, wie „Cycling World“, „eat & style“ oder auch dem „New Heritage – Festival für Zeitloses“, das im Jahr 2018 erstmalig in der Landeshauptstadt stattfand. Zusätzlich wurde 2018, gemeinsam mit dem Recherchezentrum  „Correctiv“, „Campfire – das Festival für Journalismus und digitale Zukunft“ am Düsseldorfer Landtag etabliert. Eine langfristige Kooperation konnte auch mit der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt (KD) geschlossen werden: Die aufwendig modernisierte Event-Yacht „MS RheinPoesie“ fährt seit Frühjahr 2018 ihre Touren mit großformatigem Rheinische-Post-Logo auf dem Rhein.

Was in der Region stattfindet und von Relevanz ist, wird – unter Einhaltung definierter Kriterien und Konditionen – gerne begleitet und gefördert.

Ihr Ansprechpartner

Medi­en­part­ner­schaft & Spon­so­ring
Marita Haake

Tel. 0211 505 1214
marita.​haa­ke@​rhei­ni­sche-post.​de